Kann ich mir das überhaupt leisten?

Es haben sich schon eine Reihe Leute gemeldet, die beim Iron Blogging mitmachen wollen. Einige haben Bedenken, ob sie das hinbekommen, jede Woche etwas zu schreiben. Also noch einmal ganz deutlich: Iron Blogging ist eine reine Selbstverpflichtung. Es kann nichts Schlimmes passieren. Ab 30,- EUR wird man automatisch auf die Strafbank gesetzt. Die 30,- EUR sind keine Schulden. Es ist keiner böse und niemand läuft da hinterher. Nur wenn Du wieder dabei sein willst, musst Du die 30,- EUR einmal ausgleichen.

Es geht weder darum, zwanghaft jede Woche etwas zu schreiben, noch jede Woche 5,- EUR abzudrücken und sich zu bestrafen. Es wird Dir schon häufig genug etwas zum Bloggen einfallen. Und wenn nicht, dann sind es halt mal 5,- EUR, von denen Du dann aber auch noch etwas hast, wenn wir gemeinsam davon einen netten Abend haben.

Und weil ich auch schon von einer Alleinerziehenden angesprochen wurde: Diese Kneipentreffen sind nicht ständig. Und wir können uns auch einfach mal zu Kuchen und Altbierbowle am Nachmittag im Biergarten treffen. Da kann man Kinder mitbringen.

„Kopf hoch, Baby! Lehn‘ Dich an mich!
Es wird schon irgendwie geh’n.
Ich helf‘ Dir doch, so gut ich kann.
Du schaffst es – Du wirst seh’n.“
– Frank Farian, „Rocky“ 1976

4 Gedanken zu „Kann ich mir das überhaupt leisten?

  1. Pingback: 5 Gründe für aprica blogging. Oder: Einfach mal machen. | aprica.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.