Regeln

Inpiration: Iron Blogger Berlin

  1. Du muss mindestens einmal in der Woche einen Blog-Artikel schreiben. Die Woche beginnt am Montag.
  2. Du kannst auch mehrere Beiträge schreiben – die werden dann aber nicht für die nächste Woche angerechnet. Crossposts zählen nur einmal.
  3. Wenn Du in einer Woche nichts schreibst, schuldest Du der Runde 5,- EUR. Abgerechnet wird hier auf der Homepage.
  4. Wenn genügend Geld zusammen gekommen ist, gehen wir damit ein „Bier“ trinken. Sollte das Geld nicht reichen, teilen wir den Restbetrag.
  5. Das Thema und die Länge des Artikels ist egal, solange das kein extremer Scheiß ist. Du kannst auch über Iron Blogger Kiel bloggen. Wenn Du einen offensichtlichen Füllartikel schreibst, dürfen wir über Dich lachen, der Artikel zählt aber trotzdem. Natürlich sind 5,- EUR Geld, ein blöder Blogbeitrag sollte aber schlimmer sein. Das musst Du selbst wissen.
  6. Du kannst die Runde jeder Zeit verlassen. Du musst nur bescheid sagen. Du kannst dann a) Deine offene Rechnung bezahlen und dafür jederzeit wieder mitmachen, oder b) den offenen Betrag streichen lassen und dann nicht wieder kommen.
  7. Wenn Du irgendwann bei 30,- EUR Schulden ankommst, nehmen wir an, dass Du Dich für b) entschieden hast und wir schmeißen Dich raus. Wenn Du die 30,- EUR nachzahlst, kannst Du wieder mitmachen.
  8. Es gibt kein festes Ende – die Iron Blogger Kiel entscheiden gemeinsam über das Ende.
  9. Alle, die in Kiel und Umgebung wohnen, können mitmachen. Mail an ibki[at]einfachdirk.de reicht. Schreib kurz, wer Du bist und warum Du mitmachen möchtest.
  10. Bei wichtigen Gründen (z.B. schwere Krankheit), kannst Du aussetzen. Darüber entscheiden die Iron Blogger Kiel gemeinsam.
  11. Ein Treffen findest statt, wenn genügend Geld eingegangen ist – nicht wenn es entsprechenden Außenstände gibt.
  12. Die Schulden kannst Du (bitte passend in bar) komplett oder auch in Teilen beim Treffen begleichen.
  13. Mit deren Zustimmung ist es möglich, dass Iron Blogger an Treffen anderer Iron Blogger teilnehmen, wenn man zufällig in der Stadt ist.

Ein Gedanke zu „Regeln

  1. Pingback: Ironblogging Kiel: Ironblogging Kiel: Schuldenschnitt und Neustart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.